Marion Weise Ruehlmann
  • Nach Ende der Ausbildung bekommst Du ein Zertifikat!

  • Nach jedem Block gibt es die Inhalte als PDF-Datei zum Nachlesen.

Ausbildung in Paarcoaching und Paarberatung

Auf dieser Seite benutze ich das „Arbeits-Du“!

Die Ausbildung im Paarcoaching/Paarberatung verschafft Dir eine Zusatzqualifikation, die es Dir ermöglichen wird, im wachsenden Markt der Paarberatung ein zweites Standbein aufzubauen.

Nach meiner Ausbildung wirst Du Paaren wirksam und nachhaltig helfen können, ihre Beziehung zu verändern um glücklicher zu leben. Ich lass ich Dich in meine Arbeitswelt und Erfahrungsschatztruhe schauen…das für Dich Passende herausfiltern und begleite Dich beim Adaptieren.

Seit ca. 15 Jahren arbeite ich mit Paaren. Meiner Erfahrung nach geht es dabei selten um eine lange Therapie, sondern um ganz konkrete, direkte und sofort anwendbare Hilfe: ein Paarcoaching/ eine Paarberatung. Von den Paaren, die zu mir kommen, bleiben 70% für zwei bis fünf Sitzungen. Etwa 20% genügt eine Sitzung als Basisintervention und 10 % bleiben für länger als fünf Sitzungen, um sich in die Tiefe zu arbeiten.

Wir arbeiten im Blended-Learning-Format: Live-Sessions via Zoom (keine aufgezeichneten Webinare) und zwei Präsenz-Samstage in Potsdam. Ort und Zeit für diese Präsenztage werden noch genau abgestimmt. Beginn im August 2022. Das Datum und viele weitere Informationen findest Du weiter unten…

Die Weiterbildung endet mit dem Vorstellen einer eigenen Paarberatung. Danach erhälst Du ein Zertifikat.

Anmeldung…

Ausbildung in Paarberatung

Auf dieser Seite benutze ich das „Arbeits-Du“!

Die Ausbildung im Paarcoaching/Paarberatung verschafft Dir eine Zusatzqualifikation, die es Dir ermöglichen wird, im wachsenden Markt der Paarberatung ein zweites Standbein aufzubauen.

Wenn Du mit Paaren arbeiten willst, wirst Du Dich nach meiner Ausbildung zum Paarcoach auch dazu ermächtigt fühlen. Du wirst Paaren wirksam und nachhaltig helfen können, ihre Beziehung nachhaltig zu verändern um glücklicher zu leben. Ich lass ich Dich in meine Arbeitswelt und Erfahrungsschatztruhe schauen…das für Dich Passende herausfiltern und begleite Dich beim Adaptieren.

Seit ca. 15 Jahren arbeite ich mit Paaren. Meiner Erfahrung nach geht es dabei selten um eine lange Therapie, sondern um ganz konkrete, direkte und sofort anwendbare Hilfe: ein Paarcoaching/ eine Paarberatung. Von den Paaren, die zu mir kommen, bleiben 70% für zwei bis fünf Sitzungen. Etwa 20% genügt eine Sitzung als Basisintervention und 10 % bleiben für länger als fünf Sitzungen, um sich in die Tiefe zu arbeiten.

„Learning by doing“, wie wir es praktizieren werden, ist eine großartige Chance. Während der Ausbildung kannst Du -in Deinem Tempo – erste Erfahrungen in der Arbeit mit Paaren sammeln und diese mit mir zusammen anschauen. Als ausgebildete Supervisorin ist für mich Reflexion der Arbeit wichtig und deshalb ein fester Bestandteil der Ausbildung.

Die Rahmenbedingungen…

Paare kommen zu uns, nahezu immer in einer Krisensituation. Und Paare wollen unsere Unterstützung um Muster zu unterbrechen.  Das Leid ist oft sehr groß und die Suche nach Hilfe drängend.

Die wichtigsten Inhalte im Überblick:

  • Erstgespräch und Haltung des Therapeuten,
  • Akquise,
  • Arbeitsauftrag klären,
  • Kommuinikation,
  • Wiederkehrende Kreisläufe in Beziehungen,
  • Umgang mit Krisensituationen,
  • Treu – Untreue – Eifersucht,
  • Phasen einer Beziehung,
  • Umgang mit Vorwürfen,
  • Point of no return!
  • Setting: Einzel-, Paarcoaching,
  • Hilfe in Trennungssituationen,
  • Übungen in der Sitzung,
  • Hausaufgaben,
  • Zielearbeit mit Paaren u.e.m.

Voraussetzung:

Für die Ausbildung zum Paarcoach ist eine abgeschlossene therapeutische oder beraterische Ausbildung unbedingt erforderlich. Erfahrung in der Beratung sind hilfreich.

Methoden:

In den letzten 19 Jahren habe ich viele Fort-, Aus- und Weiterbildungen gemacht. Sie haben es mir ermöglicht, meinem eigenen Stil zu entwickeln. Während der Ausbildung werde Dich ermutigen, Deinen eigenen Stil weiter zu entwickeln und in die Arbeit mit Paaren einzubringen. Von Haus aus arbeite ich systemisch und mit dem Zusammenfluss verschiedener psychotherapeutischer Verfahren wie Gesprächstherapie, NLP, Transaktionsanalyse, ego-state-therapy, Gestalttherapie und Familien- und Paaraufstellungen. 

Aus allen diesen Fachrichtungen fließen Teile in die Ausbildung ein!

Nach der Ausbildung hast Du viel Wissen udn Erfahrungen um Interventionsmöglichkeiten und Paardynamiken gesammelt und ausreichend Standardwerkzeugen in der Hand, um Paare beraten zu können. Und Du hast manches über Dich und Deine Beziehungen erfahren…

Wann:

  • Frühkurs via Zoom: Beginn am 08.9., 9 Uhr 11 Uhr – Ende am 08.12. – 2,5 Zeitstunden wöchentlich
  • Abendkurs via Zoom: Beginn am 06.9., 19 Uhr  bis 21 Uhr – Ende am 06.12. – 2 Zeitstunden wöchentlich

Wo:   Wir arbeiten im Blended learning-Format . Online via Zoom und mit zwei Präsenztreffen.

  • Via Zoom,  Frühkurs von 08 bis 10 Uhr oder Nachmittagkurs von 19 bis 21 Uhr
  • 2 Präsenstage in Potsdam (oder Berlin). Datum wird abgestimmt.

Wie:

Mir ist es wichtig, die Inhalte der Ausbildung über reale Erfahrungen zu vermitteln: Selbsterfahrung, Übungen, Rollenspiel, Reflexion. Natürlich wird es in jeder Session einen Impulsvortrag geben. In diesen PowerPoint-Lessons lernst Du auch meine bevorzugten Übungen kennen und welches die Gelegenheiten sind, diese an zu wenden.

Und ich fordere Dich immer wieder auf zu beginnen mit Paaren zu arbeiten! Schon nach der ersten Woche kann die Akquise beginnen. In jeder Session der Ausbildung wird es Gelegenheit zur Reflexion geben. Nutze diese! Durch Supervision lernen wir als Gruppe aus den direkten Erfahrungen und vorallem aus „Fehlern“. Je mehr Du Deine Erfahrungen mit Paaren machst und diese einbringst, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du dran bleibst.

Kosten 1850,00 EU; Ermäßigung und Teilzahlungen auf Nachfrage.

Portrait Paartherapeutin Marion Weise Rühlmann

Mein Ansatz ist systemisch
und vor allem
lösungs- und ressourcenorientiert.

Über mich

Seit 2002 bin ich in eigener Praxis tätig. Erst in Berlin, dann Potsdam und nun zusätzlich auch in Trebbin. Ich begleite Sie sicher, bewusst, respektvoll und achtsam. Methodisch arbeite ich lösungs- und systemorientiert.